Beitragssatzdatei

Maschinelle Beitragssatzdatei

Im Auftrag des GKV-Spitzenverbandes führt die ITSG in einem gemeinsamen Datenbestand

  • die allgemeinen und ermäßigten Beitragssätze zur Krankenversicherung,
  • die Beitragssätze für Versorgungsempfänger und
  • die Umlagesätze U1 Krankheit und U2 Mutterschutz

der Gesetzlichen Krankenversicherungen in maschineller Form.

Zum 01.01.2015 werden die Angaben zum „durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz“ und „kassenindividuellem Zusatzbeitragssatz“ ergänzt.

Eine maschinelle Erstellung der Entgeltabrechnung setzt voraus, dass alle Grunddaten zur Berechnung der Beitragsanteile zum Zeitpunkt der Berechnung mit aktuellem Stand in dem System des jeweiligen Arbeitgebers oder dessen Dienstleister zur Verfügung stehen. Die Angaben zu den aktuellen Beitragssätzen werden individuell von den Krankenkassen schriftlich an die Arbeitgeber gemeldet. Es ist Aufgabe des Arbeitgebers bzw. des Anwenders der jeweiligen Entgeltabrechnung die jeweils aktuellen Bezugsgrößen in das genutzte System einzupflegen.

Für Rückfragen zur Beitragssatzdatei Version 5.1, wenden Sie sich bitte an beitragssatz@itsg.de.